Tagungsmappen und Namenschilder

Aktuelles zum Projekt be/pe/so

be/pe/so erreicht 2. Meilenstein

Am 19.05.2017 haben sich die Träger der Offenen Jugendarbeit in Reichenbach getroffen, um einen weiteren Schritt in Richtung eines gemeinsamen Personalmanagements zu gehen. Ziel ist es, die Angebote stadtweit zu denken, um für alle Jugendlichen in Reichenbach ein professionelles Angebotsspektrum ... Weiterlesen …

Kann Mentoring trägerübergreifend gelingen?

Gemeinsam mit Vertretern der Sozialwirtschaft aus Wissenschaft und Praxis wollen wir einen Tag rund um das Thema Mentoring gestalten und über einen organisationsübergreifenden Einsatz diskutieren. An diesem Tag erhalten Sie praxisnahes Wissen zu einem leicht umsetzbaren Element der Personalarbeit. ... Weiterlesen …

TU Chemnitz beginnt mit der Auswertung der zweiten Mitarbeiterbefragung

Die Mitarbeiter(innen) des KJF e.V. in Chemnitz hatten im März ebenfalls drei Wochen Zeit, an der zweiten Befragung teilzunehmen. Im Zuge des Roll-IN‘s (Einholen der Fragebögen) wurden die rund 20 verschiedenen Standorte, zu denen u.a. Kindertagesstätten, Wohngruppen und Beratungsstellen gehören, ... Weiterlesen …

Zweite Befragungswelle der TU Chemnitz (fast) abgeschlossen

Nachdem im November 2016 alle Fragebögen bei den Praxispartnern AWO und FAB e.V. eingeholt wurden, stand im Dezember die Dateneingabe durch ProjektmitarbeiterInnen der TU Chemnitz an. Bei der AWO erhielten wir 69 Fragebögen, was bei derzeit 440 Beschäftigten einer Rücklaufquote von 16 % entspricht. ... Weiterlesen …

AGJF startet Kompetenzentwicklung für Führungskräfte

Vom 29.11.-01.12.16 führten Katja Wagner und Carsten Kuniß (AGJF Sachsen e.V.) das erste Führungskräfteseminar im Rahmen von be/pe/so durch. Aus den Analyseergebnissen (Befragungen, Critical-Incidents-Workshops, Literaturrecherchen, Fokusgruppen) der Technischen Universität Chemnitz erarbeiteten ... Weiterlesen …